Wellness intensiv: Ab 49+ genießt man anders

Wellness, Zeit für mich

Wellness intensiv: Ab 49+ genießt man anders

In den letzten Jahren hat das Bewußtsein für Fitness und Gesundheit verstärkt zugenommen. Die Menschen achten grundsätzlich intensiver auf ihr körperliches und leibliches Wohl. Auch im Alter fit und gesund zu bleiben wird immer wichtiger. Auch die Generation der jungen 50+ achtet, seit einigen Jahren, stärker auf einen gesunden Lebensstil. Heißt es doch die 60er von heute sind die 40er von damals.

Wellnessfans in allen Altersgruppen

Mit der steigenden, gesunden Lebensführung erfreuen sich auch Wellness Arrangements und Wellnesseinrichtungen einer immer größeren Beliebtheit. Daher ist die Vorliebe für Wellness auch mittlerweile in jeder Altersgruppe anzutreffen. Natürlich sind die Ansprüche und Wünsche des älteren Wellness-Publikums anders als die Wellness-Vorstellungen einer jungen Familien. Die Kinder aus dem Haus, mehr Freizeit und die größten Anschaffungen im Leben wurden längst getätigt. Der erfahrene Wellnessgast genießt einfach anders und hat ganz andere Vorstellungen von Erholung und Entspannung. „Zeit für mich“ und „Zeit für die persönliche Gesundheit“ gewinnt zunehmend an Bedeutung und steht ganz klar im Mittelpunkt.

Im Trend liegen ganzheitliche Wellness-Angebote

Mit sich selber im Einklang sein – Im Fokus liegen hier eindeutig umfassende Gesundheit-Wellness-Arrangements wie z.B. eine ayurvedische Woche oder ein Wellness-Urlaub im Zeichen der traditionellen chinesischen Medizin. Daher spezialisieren sich viele Wellnesshotels, wie z.B. das Regena Gesundheits Resort & Spa in Bayern oder das Vital- & Wellnesshotel zum Kurfürsten in Rheinland-Pfalz, in diesen Bereichen, um auch wirklich kundiges Fachpersonal und ganzheitliche Anwendungen und Programme zu bieten. Auch Angebote in Kombination mit Wellness, Bewegung und Natur, wie z.B. Wandern, Pilgern, Radeln oder Nordic Walking liegen beim erfahrenden Reise-Wellness-Publikum hoch im Kurs. Die Natur in vollen Zügen genießen, gesunde Ernährung, aktiv unterwegs am Meer oder in den Bergen (wie z.B. in einem der kleinsten Wellnesshotels in Deutschland – dem Wellnesshotel Talblick im Thüringer Wald) und zur Erholung im Anschluß schwitzen in der Sauna und Massage-Verwöhnprogramm. So kann man es sich richtig gut gehen lassen. Auch für wellnesshungrige Menschen, die etwas mehr möchten, gibt es in Deutschland schon interessante Angebote. Das Ostsee Resort Damp z.B. bietet in Zusammenarbeit mit der Kompetenz der Vital-Esthetic-Clinic ein neues Konzept und Leistungsangbot unter dem Motto Aesthetic, Wellness und Fitness. Hier werden verschiedene Wellness- und Beautyangebote, nach dem Wunsch des Gastes und unter den Augen fachkundigen Personals und medizinischer Betreuung, direkt mit einander kombiniert.

Alle vorgestellten Wellnesshotels und Angebote finden Sie auf www.spaness.de

Über admin

Ich heiße Mandy Paas.
Meine Berufung sind der Sport, der Wellness Bereich und der Ayurveda.
Seit Januar 2010 betreibe ich zudem pagra natur, einen Onlineshop für Wellness und Gesundheit.
Mit dem Senioren-Blog möchte ich zusammen mit wunderbaren Menschen / Autoren unserer Generation 60+ Informationen, tolle Erfahrungen und Neuigkeiten mit auf den Weg geben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Wellness intensiv: Ab 49+ genießt man anders

  1. Brigitte sagt:

    Also ich gehöre def. zur Generation 50+ und jung geblieben. Meine Mädels und ich fahren auch mind. 1 x im Jahr in einen gepflegten Wellnessurlaub und lasses es uns richtig gut gehen. Ab und zu düse ich dann auch noch mit meiner Tochter in den Wellnessurlaub, denn die kann nun auch schon 40 Jahre verzeichnen. Also Wellness kann ich allen wirklich sehr ans Herz legen. Es hält jung und tut gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.