Veganer Auflauf mit Kartoffeln – Champions & Auberginen

Kurze Infos zu den Zutaten für Veganer Auflauf mit Kartoffeln und Gemüse“

Kartoffel
Die Kartoffel ist in Deutschland eines der wichtigsten Nahrungsmittel: Kartoffeln enthalten wertvolles Eiweiß, Kohlenhydrate in Form von Stärke, Kalium, sie sättigen gut und besitzen einen sehr hohen Wasseranteil, ca. 75 %. Deshalb sind Kartoffeln auch nicht so kalorienreich, wie man denkt. Bei richtiger Lagerung sind sie sogar lange haltbar.

Champions
Champignons sind eine Bereicherung für die Küche und obendrein auch ein sehr gesundes Lebensmittel. Champions sind reich an Vitamine D, Biotin, B2 und Niacin sowie viele Mineralstoffe wie z. B. Kalium, Eisen…. Sie liefern uns eine kulinarisches Erlebnis und lassen sich auf verschiedenste Art und Weise zubereiten, braten, schmoren, füllen, marinieren und, und…

Aubergine
Auberginen bestehen zu 93 Prozent aus Wasser haben so gut wie kein Kalorien, sie sind echt kalorienarm. Für die Zubereitung der Aubergine benötigt man recht viel Fett. Auberginen sind reich an Vitaminen, wie Vitamin C, B und enthalten.

Zutaten und Zubereitung Veganer Auflauf mit Kartoffeln und Gemüse

Zutaten für 2 Portionen:

  • 400 g Kartoffeln
  • 200 g Auberginen – in Würfel schneiden
    Auberginen richtig zubereiten
    Aubergine waschen
    Aubergine schneiden
    Aubergine salzen und Wasser ziehen lassen
    Aubergine trockentupfen
  • 200 g Champignons – klein schneiden
  • 5 Tomaten – in Scheiben schneiden
  • 2 Zwiebeln – würfeln
  • 150 ml Hafersahne
  • 4 EL geröstetes Sesamöl
  • 3 EL gemischte Kräuter
  • Naresa Salz
  • bunte Pfefferkörner
  • Muskat

Zubereitung:

Die Kartoffeln mit der Schale garen und anschließend die Schale entfernen.

Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Dann die Zwiebeln in 2 EL heißem Sesamöl dünsten, die Champignons zufügen sowie die Auberginen Würfel und weitere 4-5 Minuten braten. Das Gemüse mit dem Naresa Salz, dem Pfeffer und Kräutern würzen.

Die Gemüsemischung in eine Auflaufform geben und mit den Tomatenscheiben belegen.

Die Kartoffeln mit der Hafersahne und 2 EL Sesamöl pürieren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Dann das Kartoffelpüree auf die Tomatenscheiben verteilen, glattstreichen und für ca. 20 Minuten im Backenofen garen lassen.

Über admin

Ich heiße Mandy Paas. Meine Berufung sind der Sport, der Wellness Bereich und der Ayurveda. Seit Januar 2010 betreibe ich zudem pagra natur, einen Onlineshop für Wellness und Gesundheit. Mit dem Senioren-Blog möchte ich zusammen mit wunderbaren Menschen / Autoren unserer Generation 60+ Informationen, tolle Erfahrungen und Neuigkeiten mit auf den Weg geben.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Essen und Trinken, Gesundheit & Fitness abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.