Private Pflegeversicherung

An die private Pflegeversicherung denken

Die meisten Menschen denken nicht an eine private Pflegeversicherung, sie blicken sehr positiv in die Zukunft und können sich daher nicht vorstellen, dass sie eines Tages pflegebedürftig sein können. Stattdessen wird das Ziel verfolgt, so lange wie möglich, in der bisherigen Wohnung oder im Haus wohnen zu können. Allerdings darf man diesbezüglich keiner Illusion unterliegen: Von Jahr zu Jahr steigt die Anzahl der Pflegebedürftigen.

Nun könnte man es sich natürlich leicht machen und einfach darauf hoffen, dass es einen selbst nie treffen wird. Lediglich zu hoffen, ist jedoch gewagt – sollte es anders kommen, drohen womöglich hohe Kosten, die man jedoch nicht aufwenden kann. Mit finanzieller Unterstützung durch die Kinder sollte nicht gerechnet werden. Zwar mögen diese einen gewissen Beitrag beisteuern können, doch eine volle Abdeckung der Kosten ist längst nicht immer gewährleistet.

Eine professionelle Pflegebetreuung kann ungemein kostspielig sein. Zwar kommt es auch immer auf den konkreten Pflegebedarf an, doch letztlich gilt: Auch kleine Pflegeleistungen schlagen oft mit immens hohen Kosten zu Buche. Dementsprechend verspricht die staatliche Absicherung auch nur einen sehr eingeschränkten Nutzen. Gewisse Kosten werden zwar abgedeckt, doch am Ende kann es für die pflegebedürftige Person oder deren Angehörige unter Umständen sehr teuer werden.

Zum Glück besteht die Möglichkeit, einer solchen finanziellen Belastung gezielt vorzubeugen. Zu diesem Zweck kann eine private Pflegeversicherung abgeschlossen werden. Eine solche Versicherung stellt sicher, dass man im Ernstfall ausreichend finanziell abgesichert ist und alle wichtigen Kosten vom Versicherer getragen werden.

Den Abschluss einer solchen Versicherung darf man sich jedoch nicht zu leicht vorstellen. Die Auswahl an Tarifen wird immer größer. Zugleich können zwischen einzelnen Tarifen sehr große Leistungs- und Beitragsunterschiede bestehen. Folglich ist es empfehlenswert, nichts zu überstürzen und stattdessen gezielt am Markt zu suchen. Am besten ist es, sich von einem unabhängigen Experten beraten zu lassen. So wird sichergestellt, dass man schlussendlich gut versichert ist – und das zu fairen Kosten.

Ein Beitrag von www.aecura.de

Über admin

Ich heiße Mandy Paas.
Meine Berufung sind der Sport, der Wellness Bereich und der Ayurveda.
Seit Januar 2010 betreibe ich zudem pagra natur, einen Onlineshop für Wellness und Gesundheit.
Mit dem Senioren-Blog möchte ich zusammen mit wunderbaren Menschen / Autoren unserer Generation 60+ Informationen, tolle Erfahrungen und Neuigkeiten mit auf den Weg geben.

Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit & Fitness, Pflege / Hygiene, Wohnen im Alter abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.