Möbel für Senioren

Richtige Möbel sind wichtig

Wer sich in seinem Zuhause rundum wohlfühlen möchte, sollte viel Wert auf eine schöne Einrichtung legen. Hochwertige Möbelstücke und stilvolle Deko-Artikel sorgen für ein gemütliches Ambiente und verwandeln selbst kleine Räume in Wohlfühloasen. Natürlich spielt im Alter nicht nur das Design der Einrichtung eine wichtige Rolle – auch die Funktionalität ist entscheidend. Wenn die körperlichen Kräfte nachlassen, sollte man versuchen, seine Wohnung so praktisch wie möglich einzurichten. Bei ungeeigneten Einrichtungen besteht die Gefahr, dass man sich verletzt oder Einbußen in Sachen „Selbstständigkeit“ hinnehmen muss. Wer das nicht möchte, kann sich mit modernen Möbeln und kleinen Hilfsmitteln eine seniorengerechte Wohnung einrichten.

Komfort ist das A und O

Im Alter spielt Komfort eine wichtige Rolle – immerhin verbringen die meisten Senioren den Großteil ihres Tages im Sitzen oder Liegen. Besonders vorteilhaft sind deshalb ergonomische Stühle und bequeme Sessel, deren Höhe per Fernbedienung eingestellt werden kann. Dadurch haben auch Senioren mit Rücken-, Hüft- oder Knieproblemen die Möglichkeit, ohne Hilfe aufzustehen. Abgesehen davon lohnt sich der Kauf von orthopädischen Matratzen, die sich an die Körperform anpassen und die Wirbelsäule im Liegen entlasten. Durch diese kleinen Veränderungen kann die Lebensqualität von Senioren um ein Vielfaches verbessert werden. Immerhin haben Studien belegt, dass ergonomische Stühle, Sessel und Matratzen sogar Knochen- und Gelenkschmerzen lindern können. Wer sich also in seiner Wohnung wohlfühlen möchte, sollte auf solche hochwertigen Möbelstücke nicht verzichten.

Lifts für die Treppe und den Kleiderschrank
Da mit zunehmendem Alter auch die Mobilität nachlässt, haben viele Senioren Probleme mit dem Treppensteigen. Wer jedoch Treppen steigen muss, um in seine Wohnung zu gelangen, hat die Möglichkeit, sich einen Lift einbauen zu lassen. Treppenlifts lohnen sich für viele Senioren, denn dadurch werden schmerzhafte Stürze gezielt verhindert. Bei Problemen mit dem Rücken ist es auch möglich, sich einen Kleiderlift einbauen zu lassen. Diese Art von Lift erleichtert die Zusammenstellung des täglichen Outfits – immerhin sind die meisten Senioren zu unbeweglich, um in die hinterste Ecke des Kleiderschrankes zu gelangen. Eine große Auswahl zum Thema „Treppen- und Kleiderlift“ findet man natürlich auch im Internet. Durch eine Online-Bestellung kann man nicht nur viel sparen, sondern auch den typischen Einkaufsstress umgehen.

Allgemeine Tipps
Ob ergonomische Stühle, Sessel mit Aufstehhilfen, orthopädische Matratzen oder Lifts – es gibt viele Möglichkeiten, um eine Wohnung seniorengerecht zu gestalten. Abgesehen von den großen Veränderungen sind auch kleine Anpassungen wichtig. Beim Einrichten der Seniorenwohnung sollte zum Beispiel darauf geachtet werden, dass die Holzmöbel praktisch sind. Immerhin erschweren zu hohe oder zu niedrige Möbelstücke das tägliche Leben und können sogar Unfälle hervorrufen. Abgesehen davon sollte darauf geachtet werden, dass Deko-Artikel nicht unvorteilhaft im Raum platziert werden, sodass keine Fallgefahr besteht.

Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen darf natürlich nicht vergessen werden, dass die Einrichtung auch ansprechend aussehen muss. Möbelstücke, die mit der Bodenfarbe harmonieren, haben einen besonders schönen Effekt und sorgen für mehr Gemütlichkeit im eigenen Zuhause. Bei der Auswahl der Möbelstücke sollte man sich nicht von allgemeinen Trends beeinflussen lassen, sondern die Modelle kaufen, die einem am besten gefallen. Ob frisch und modern oder klassisch und zeitlos – bei der Einrichtung einer Seniorenwohnung sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Über admin

Ich heiße Mandy Paas.
Meine Berufung sind der Sport, der Wellness Bereich und der Ayurveda.
Seit Januar 2010 betreibe ich zudem pagra natur, einen Onlineshop für Wellness und Gesundheit.
Mit dem Senioren-Blog möchte ich zusammen mit wunderbaren Menschen / Autoren unserer Generation 60+ Informationen, tolle Erfahrungen und Neuigkeiten mit auf den Weg geben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gesundheit & Fitness, Wohnen im Alter abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.