Gesund und fit im Alter

Gesund und fit im Alter!
Dass die Bevölkerung (vor allem in Europa) von Jahr zu Jahr eine höhere Lebenserwartung hat, ist allgemein bekannt. Das ist auch zu begrüßen und viele ältere Menschen führen ein weitaus aktiveres Rentendasein als man sich das noch vor 20 oder 30 Jahren vorgestellt hat. Allerdings wachsen mit den Ansprüchen an das Alter auch die Wünsche für die Gesundheit. Das ist nur zu verständlich, denn wer bis 65 Jahre gearbeitet hat, möchte auch mit 70 noch reisen können, oder auch noch mit 80 Auto fahren. Das alles ist jedoch nur für diejenigen machbar, die gesund und fit sind.

Dass sich im Alter manche Krankheit und einiges Unwohlsein einstellt, ist normal, und dank der neuen medizinischen Methoden auch weitestgehend beherrschbar. Denn wer Medikamente gegen erhöhten Blutdruck oder Altersdiabetes einnimmt, kann dennoch recht normal leben. Aber eine allgemeine Fitness im Alter erreicht man nur, wenn man schon Jahre vorher auf eine gesunde Lebensweise achtet, und sich auch aktiv fit hält.

Nicht jede Krankheit ist durch eine gesunde Lebensweise aufzuhalten, man denke nur an Krebs oder auch manche Krankheitsbilder, die vererbbar sind. Aber zumindest kann man vielen Krankheiten vorbeugen, oder dafür sorgen, dass sie nicht völlig das Leben beherrschen. Vor allem die körperliche und geistige Fitness im Alter sind wichtig, und diese lassen sich vor beispielsweise durch die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben erreichen. Wer beispielsweise einmal in der Woche in ein Senioren-Sport-Training geht, der hat nicht nur etwas für seinen Körper getan, sondern auch für seine mentale Fitness. Das Gespräch mit anderen, Autofahren, sich in der Öffentlichkeit zu bewegen, fordert Konzentration und Aufmerksamkeit. Und genau das sollte man im Alter nicht verlernen.

Wer nur zu Hause sitzt, und keinen gesellschaftlichen Umgang mehr pflegt, was oft bei verwitweten Männern und Frauen zu beobachten ist, hat schließlich auch kein Training mehr im Umgang mit anderen Menschen, mit der Straßenbahn oder einem Ticketschalter, verlernt allmählich sich mitzuteilen oder an Aktivitäten teilzunehmen. Das sollte man auf alle Fälle verhindern.

Daher mein Tipp: Nicht zu lange warten, sondern jetzt anfangen, sich aktiv um die eigene Gesundheit und Fitness zu kümmern!

Uwe Klein – Antiaging-Coach

www.antiaging-kurs.de

Über admin

Ich heiße Mandy Paas.
Meine Berufung sind der Sport, der Wellness Bereich und der Ayurveda.
Seit Januar 2010 betreibe ich zudem pagra natur, einen Onlineshop für Wellness und Gesundheit.
Mit dem Senioren-Blog möchte ich zusammen mit wunderbaren Menschen / Autoren unserer Generation 60+ Informationen, tolle Erfahrungen und Neuigkeiten mit auf den Weg geben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gesundheit & Fitness, Vorsorge abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.