Fisch in der Ernährung von Senioren

Fisch in der Ernährung ist sehr wichtig

Es gibt viele Menschen, die für einen guten Fisch sogar den besten Schweinebraten links liegen lassen würden. Dabei schmeckt Fisch nicht nur vorzüglich, sondern wirkt sich auch äußerst gut auf die Gesundheit aus. Besonders für Senioren ist es wichtig, Fischgerichte fix auf den Speiseplan zu setzen. Da Fisch reich an Vitaminen und Mineralstoffen ist und zudem lebenswichtige Omega-3-Fettsäuren enthält, zählt er zu den gesündesten Lebensmitteln überhaupt, auf die man besonders im Alter nicht verzichten sollte.

Senioren klagen häufig über Gedächtnisverlust und ärgern sich darüber, dass sie sich wichtige Dinge nicht mehr so leicht merken können, wie das in jüngeren Jahren der Fall war. Wer regelmäßig Fisch verzehrt, kann sich jedoch vor Gedächtnisverlust und Demenzerkrankungen schützen. Außerdem enthält Fisch wichtige Vitamine sowie Omega-3-Fettsäuren, die zu den so genannten guten Fetten gehören. Diese können Herzrhythmusstörungen und anderen Herzproblemen vorbeugen, können vor Entzündungen im Gewebe schützen und stärken das Immunsystem. Da Herz- und Kreislauferkrankungen in den Industrieländern immer häufiger auftreten, ist es sehr wichtig, sich schon früh davor zu schützen. Besonders in Ländern, in denen der Verzehr von Fisch an der Tagesordnung steht, haben Menschen generell eine höhere Lebenserwartung als in westlicheren Regionen, wo Fleisch und kohlenhydratreiche Nahrungsmittel bevorzugt werden. In Japan wird beispielsweise sehr viel Fisch gegessen, was sich auf die Lebensdauer der japanischen Bevölkerung maßgeblich auswirkt.

In Industrieländern hingegen sind Herz- und Kreislauferkrankungen die häufigsten Todesursachen, weshalb man sich so früh wie möglich davor schützen sollte, indem man seinen Ernährungsplan umstellt und erweitert. Fisch ist reich an so genannten „gesunden Fetten“, zu denen vor allem die Omega-3-Fettsäuren gehören. Besonders in Sorten wie Lachs, Hering und Makrele sind die lebenserhaltenden Fettsäuren in hohem Maß enthalten. Für Genießer empfiehlt sich Beluga Kaviar, der eine tolle Alternative zu herkömmlichen Fischgerichten und damit eine schmackhafte Delikatesse darstellt. Omega-3-Fettsäuren senken nicht nur das Risiko, von Herz- und Kreislaufkrankheiten heimgesucht zu werden, sondern senken zusätzlich die Blutfettwerte und den Cholesterolspiegel. Die Gefahr eines Herzinfarktes wird stark vermindert und auch Thrombosen können auf diese Weise vermieden werden.

Weitere positive Effekte der im Fisch enthaltenen Omega-3-Fettsäuren sind die Verminderung des Arterioskleroserisikos und die positive Eigenschaft auf den Blutdruck. Zudem sind diese „gesunden Fettsäuren“ gut für die Augen und stärken die Sehkraft. Menschen, die mit zunehmendem Alter vermehrt über rheumatisch bedingte Schmerzen klagen, sollten ebenfalls auf eine fischreiche Ernährung umstellen – auch in diesen Fällen können die Inhaltsstoffe von Fisch ungeahnte Wunder bewirken. Natürlich ist es nicht so einfach möglich, von einem Tag auf den anderen alle Fleischgerichte vom Speiseplan zu streichen und stattdessen durch Fisch zu ersetzen. Die Umstellung auf fischhaltige Ernährung soll langsam und vorsichtig passieren, außerdem sollte darauf geachtet werden, dass weiterhin Fleisch und kohlenhydratreiche Speisen – dazu gehören vor allem Reis, Brot und Kartoffeln – gegessen werden. Eine einseitige Ernährung macht nur sehr selten Sinn und sollte möglichst vermieden werden. Meistens ist es die gesunde Mischung, die eine gute Ernährung ausmachen.

Am Abend ist es meistens sehr angenehm, wenn man nicht zu schwere Mahlzeiten zu sich nimmt. Daher bietet sich Fisch besonders zum Abendessen an. Da er nicht zu schwer im Magen liegt, sorgt er dafür, dass man schnell einschlafen kann. Fisch wird nachts schneller und einfacher verdaut als Fleisch und kohlenhydratreiche Nahrung.

Wie sich der Verzehr von Fisch auf den menschlichen Organismus auswirkt, wird laufend in wissenschaftlichen Studien erforscht. Die Zytogenetik ist ein Teilgebiet der Genetik, der sich mit dem Organismus des Menschen beschäftigt und Chromosomen analysiert. So kann beobachtet werden, welche biologischen Prozesse im Körper stattfinden und wie der Organismus auf bestimmte Inhaltsstoffe der Nahrung reagiert.

Über admin

Ich heiße Mandy Paas. Meine Berufung sind der Sport, der Wellness Bereich und der Ayurveda. Seit Januar 2010 betreibe ich zudem pagra natur, einen Onlineshop für Wellness und Gesundheit. Mit dem Senioren-Blog möchte ich zusammen mit wunderbaren Menschen / Autoren unserer Generation 60+ Informationen, tolle Erfahrungen und Neuigkeiten mit auf den Weg geben.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Essen und Trinken, Gesundheit & Fitness abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.