Der Gehstock, ein Hilfsmittel bei einer leichten Gehbehinderung

Nicht nur für Wanderungen interessant – der Gehstock


Wer eine leichte Gehbehinderung hat, nimmt nicht selten lieber einen Gehstock zur Hilfe als Unterarmkrücken. Gehstöcke können richtig elegant wirken, da es die unterschiedlichsten Varianten gibt. Für jeden den richtigen Stock, von der Optik, der Länge, einem bequemen Griff und der passenden Spitze.

Eine große Auswahl an Stöcken über das Internet finden

Wer einen Gehstock kaufen möchte, kann sich einfach und schnell über das Internet informieren. Man kann sich bei kleinen Vorstellungen klassischer Gehstöcke, eine kleine Vorauswahl zusammenstellen. Ein klassischer Gehstock kann bei vielen Anlässen genutzt werden, auch bei Wanderungen. Es macht daher immer Sinn, einen geeigneten Gehstock zu kaufen, um diesen immer für den Notfall im Haus zu haben. Sollte man sich einmal den Fuß verstauchen, dann ist man froh, wenn sich ein passender Gehstock im Haus befindet. Man kann sogar einen Gehstock kaufen, der faltbar und leicht zu verstauen ist. Ein solcher Gehstock ist auch einfach mit auf eine Reise zu nehmen.

Einfach online einen Gehstock kaufen

Um einen Gehstock kaufen zu können, muss man nicht unbedingt lange suchen. Im Internet finden sich die schönsten Modelle und Varianten. Von Modern, über Klassisch, bis Exzentrisch. Die Vielfalt, die sich einem bietet, ist unbeschränkt. Ein
klassischer Gehstock muss nicht unbedingt nur aus Holz sein, einige besonders elegante Exemplare verfügen über einen Silbergriff oder einem Silberknauf. Mit einem solchen Gehstock kann man Aufsehen erregen und sich in jeder Situation sicher und gut ausgestattet fühlen. Für beide Geschlechter lassen sich besonders schöne Gehstöcke finden, die ein Leben lang in allen Notsituationen zu einem treuen Begleiter werden können.

Schon in jungen Jahren einen Gehstock kaufen

Einen Gehstock braucht nicht selten schon bedeutend eher, nicht erst, wenn man alt ist, zumindest zeitweise.
Sportunfälle, Verletzungen und Knochenbrüche können die zeitweise Nutzung eines Gehstocks begründen. Wer sich irgendwann einen Gehstock kaufen möchte, sollte dies als Investition in die Zukunft ansehen und ruhig schon in jungen Jahren tun. Ein Gehstock kann auch als schönes Accessoire gesehen werden und nicht nur als nützliches Hilfsmittel. Bei Brillen ist es eine ähnliche Sache, stylische Gestelle werden gerne getragen, mehr als modisches Accessoire als wegen der Notwendigkeit. Nicht selten werden auch alte, schon antike Gehstöcke gekauft, die durch ihre Patina noch edler wirken. Silberne Griffe von Gehstöcken, die mit Edelsteinen besetzt sind, schmeicheln jeder Frau. Sie können durchaus als modisches Accessoire, oder auch als Schmuck genutzt werden und nicht nur Stütze bei Beschwerden.

Video hier anklicken:

Über admin

Ich heiße Mandy Paas. Meine Berufung sind der Sport, der Wellness Bereich und der Ayurveda. Seit Januar 2010 betreibe ich zudem pagra natur, einen Onlineshop für Wellness und Gesundheit. Mit dem Senioren-Blog möchte ich zusammen mit wunderbaren Menschen / Autoren unserer Generation 60+ Informationen, tolle Erfahrungen und Neuigkeiten mit auf den Weg geben.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gesundheit & Fitness abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Der Gehstock, ein Hilfsmittel bei einer leichten Gehbehinderung

  1. Tommy sagt:

    Wir beschäftigen uns seit längerem mit Gehstöcken und haben die Erfahrung gemacht, dass diese Art von Gehhilfen optimal ist um ein Maximum an Mobilität zu erlauben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.